Zirkus

Franziska Biermann / Jörg Hochapfel / Nils Kacirek

Zirkus Ein Musikbilderbuch zum Gucken, Hören und Mitmachen

Berlin Verlag, Berlin 2009

ISBN 978-3-8270-5365-7

40 Seiten

 

 

Wenn es um Einladungen für Kinder zum Mitmachen bei einem Zirkus geht, dann greife man zum Buch Zirkus . Denn was Franziska Biermann, Jörg Hochapfel und Nils Kacirek geschaffen haben, ist mehr als eine freundliche Einladung. Es wirkt als Liebeserklärung an den Zirkus, wenn sie von Paula Moops mit ihren 47 Hula-Hoops, die Eselsbrüder mit ihrer fliegenden Möhre und dem rechnenden Oktopus erzählen. Denn sie haben nicht nur eine abwechslungsreiche Erzählung in Reimform mit einer lebendigen Sprache geschaffen. Sie haben Illustrationen mit einer Liebe zum Detail zum Leben erweckt, die Kinder in den Bann zieht. So hat der Reim seine Berechtigung: Wir zeigen euch, das ist doch klar, nur Riesensensationen, Atemstocken, Gänsehaut, das wird sich für euch lohnen. Wenn von umherfliegenden Sägespänen im Zirkuszelt erzählt wird, heißt es: Wie beim Schneesturm Flocken wehen, ist nun kaum mehr was zu sehen. Applaus, Applaus ! Es bleibt dabei, das ist `ne Riesenschweinerei.

Doch damit ist es nicht genug. Vielmehr werden Kinder ermutigt, selber Zirkus zu machen. Sie bekommen Tipps, wie sie ohne große Mühe und mit wenig Material selber einen Zirkus auf die Beine stellen können sowie einen Verwandel-Esel, einen Schweine Puschel oder eine Schlangennummer schaffen können. Damit dies besser gelingen kann, liegt dem Buch Zirkus eine CD bei, die das mit musikalischem Leben fühlt, was im Buch als Erzählung und Bastelvorschlag noch theoretisch wirkt, aber bereits viel Spass ankündigt.

Wenn Kinderbücher stets eine solche Konzeption hätten, bräuchten man sich weder um das Medium Buch Sorgen machen, noch um die Kreativität und die Lebensfreude der Kleinen.

Christoph Müller, Andernach


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken