Gabriela Leppelt-Remmel

Vita 

Hatha & Hasya (Lach) Yogalehrerin, Meditations-Leiterin, Produzentin mehrerer Lachyoga-DVDs, Initiatorin und Eventmanagement des ersten deutschen Lachyoga-Kongresses 2010

Die gebürtige Hamburgerin, Jahrgang 1951, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, führt seit 2007 laufend zertifizierte Lachyoga-Leiter-Trainings gemäß den Leitlinien der Dr. Kataria School of Laughter Yoga durch. Sie hat sich durch eine Reihe von Fernsehauftritten einen Namen gemacht.

Seit 2004 leitet sie in Hamburg einen Lachclub. Dort treffen sich die Mitglieder, um eine Stunde lang gemeinsam Lachyoga nach der Methode von Dr. Kataria zu betreiben. Für die Teilnehmer ist das Training Medizin, die fit fürs Leben macht. Eine Minute Lachyoga könne wie zehn Minuten Rudern wirken, rechnen die Lachbegeisterten vor. Lachen sei lebensnotwendig für gute Gesundheit und Wohlbefinden. Es sei das beste Mittel gegen die Belastungen des Alltages, unter denen auch Menschen mit guter gesundheitlicher Verfassung zunehmend leiden. Deshalb wünschen sich viele Menschen wieder öfter zu lachen, haben es aber irgendwie verlernt. Jeder könne dies wieder trainieren, schwört Gabriela Leppelt-Remmel. Sie setzt dabei auf ihre Lachyoga-Workshops, Seminare und Kurse in Einrichtungen, Institutionen und Unternehmen. Darin lehrt sie Dehn-, Klatsch-, Atem- und Lachtechniken, die das befreiende Lachen zurückbringen sollen, ohne dass es hierfür eines besonderen heiteren Anlasses bedarf. Tolle Nebeneffekte: Stress wird abgebaut und Atmungsorgane und Stimmbänder werden gekräftigt.

Besonderes Merkmal

Durch die Lachyoga-Stunden fließen Humorspiele, freie Improvisation, Kreativität, Sinnesschulung, Meditation und Hatha-Yoga-Elemente.

Leitsätze

Lachen ist ein Trampolin ins Glück
Lachend ans Ziel
Wer lacht hält sich länger frisch!

Ausbildungen

Von Dr. Madan Kataria, dem Begründer der Lachyoga-Bewegung, persönlich trainiert und autorisiert, Lachyoga-Leiter-Trainings (Certified Laughter Yoga Leader Trainings) durchzuführen.
Vom Verband der deutschen Lach-Yoga-Therapeuten e.V. autorisiert als Trainerin für das Basisseminar Modul I
Hatha Yogalehrerin im Verband Yoga-Vidya e.V.
Von 1970 2005 bei der Deutschen Post als: Programmiererin, Stabsmitarbeiterin für Qualität/Kundenservice/Vertrieb, Marketing-Consultant

Mehr über sie können Sie hierunter erfahren:
http://www.yogilachen.de/gabriela.htm

Angebote der Lachyoga Schule Hamburg

Exzellente Lachyoga-Leiter-Trainings mit Zertifikat, original nach Dr. Kataria (gleichzeitig auch Basisseminar Modul I der Lach-Yoga-Therapeuten Ausbildung)
Intensiv-Fortbildungen für Lachyoga-Praktiker
Kurse Workshops Vorträge Lachclub Coachings Hatha-Yoga Meditation

Referenzen

Dr. Anja Bilsing Günter Stiewe , Paracelsus-Klinik Helgoland, September 2009
Liebe Gabriela, vielen Dank für Deinen schönen Workshop. Am 26.09.09 hast Du auf Helgoland vielen Mitarbeitern der Paracelsus Nordseeklinik Lachyoga beigebracht. Die Idee dahinter war und ist, Lachyoga jetzt nicht nur sporadisch wie bisher, sondern regelmäßig für unsere Patienten anzubieten. Deine Begeisterung war ansteckend. Von unseren neuen Erfahrungen werden wir Dir berichten.

Ilona Stroschein, E-max. Seminar- und Yogazentrum, Neustadt/Sachsen September 2009
Herzlichen Dank für Dein mitreißendes Lachyoga-Seminar hier im E-max. Neustadt/Sachsen. Es ist ein super tolles Gefühl, wenn das Haus voll Lachen und Begeisterung ist und jeder diesen Schwung mit in den Alltag nimmt. Stell Dir mal vor, es würden alle ihre Probleme so einfach weglachen das wäre doch genial und eine Vision, an der es sich zu arbeiten lohnt. Ich bin dabei und freue mich auf unzählige Lachsalven am Tag und bei jeder Gelegenheit und auf unser Wiedersehen!

Dr. Wilhelm Kümpel, Mutter-und-Kind Klinik der AWO auf Langeoog, März 2009
Hallo Gabriela, ich habe inzwischen Lachyoga hier in der Mutter-Kind-Klinik eingeführt und biete ein Kursprogramm über 4* 45 Minuten, welches ich ausgearbeitet habe. Die Resonanz ist überwältigend, Lachyoga ist Tagesgespräch bei den Müttern, jeder möchte mal reinschnuppern und es kennenlernen. Es ist aber auch wirklich so, dass hiermit genau die Zielgruppe angesprochen wird, für die das Lachyoga wie geschaffen ist. Die Frauen wirken glücklich und entspannt und freuen sich, endlich mal wieder was zu lachen zu haben. Auch die Klinikleitung, bei denen ich Überzeugungsarbeit leisten musste, dass sowas wie Lachyoga im therap. Angebot bisher gefehlt hat, ist schon nach kurzer Zeit hellauf begeistert. Die LangeoogKlinik wird sehr bald mit Lachyoga im therap. Angebot werben können mit glänzenden Aussichten, so wie ich meine. Vielen, vielen Dank, dass ich es bei Dir lernen konnte!! Ich werde Dich über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten. Viele  Grüße von der Nordseeinsel!


Kontakt

Gabriela Leppelt-Remmel

Haffkruger Weg 18
22143 Hamburg

Fon 040.648 923 91
Mob 0173.925 37 68

Mail: info@yogilachen.de
Web: www.yogilachen.de


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken