Sie sind hier: Startseite » HumorCare » Mitglieder

Josef Nuster

(Jg. 1964), geboren in Salzburg, lebt und arbeitet in Wien.

Meine Ausbildung 

Dr. (theol) - Religionspädagoge; als Religionslehrer in Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS) und in der Erwachsenenbildung tätig

Studium der Philosophie, Theologie und Religionspädagogik in Innsbruck und Wien

Diplomarbeit und Dissertation zum Thema Humor mit den Titeln:

  • Der Beitrag des Humors für die christliche Spiritualität und Ethik (Dipl. Arb. Wien, 2001)
  • Humor-Gottesgabe und Kind der Lebensfreude Anregungen auf dem Weg zu einer christlichen Kardinaltugend des Humors. (Dissertation Wien, 2010 - online abrufbar)

Meine Vorträge

Seit einigen Jahren halte ich ernstheitere Vorträge zum Humor in den Bereichen Kirche, Sport und Schule:

  • Lichtblicke einer Theologie und Spiritualität mit Humor
  • Humor im (Leistungs-)Sport
  • Humor in Schule und Unterricht

Meine Arbeit

In meiner schulischen Tätigkeit halte ich es mit dem unbekannten Verfasser , der es mit seinem Spruch auf den Punkt bringt: Ein Lehrer ohne Humor ist wie ein farbenblinder Maler . Vielleicht liegt der Grund dafür, dass die Schule immer noch den wenigsten Schülern Spass macht darin, dass Humor bei Lehrern und im Unterricht zu wenig kultiviert ist. Dazu fällt mir folgender Witz ein:

Bei einem Psychiater läutet das Telefon. Am anderen Ende der Leitung ertönt die Stimme einer 10jährigen: Herr Doktor können sie mir helfen, mir macht die Schule Spass?

Aus diesen und vielen anderen Gründen plädiere ich deshalb, zusammen mit Erich Kästner, für die Einführung des Schulfaches Lachen und Humor .

Als Religionspädagoge rufe ich mir gerne die Aussage von Karl Barth in Erinnerung: Theologie ist eine fröhliche Wissenschaft . Leider ist diese blitzgescheite Einsicht, bis auf ganz wenige Ausnahmen, noch nicht bis zu den Theologischen Leerstühlen der Universitäten und auf die Kirchenkanzeln vorgedrungen. Bis wir eine Theologie und Kirche mit Witz und Humor erleben, wird uns wohl ähnlich viel Geduld und Weitsicht abverlangt werden, wie sie der Pfarrer in folgendem Witz äußert:

Der betagte Messdiener beschwert sich bei seinem Pfarrer: Herr Pfarrer, nix soll mehr bleiben wie es einmal war jetzt wollen`s gar schon, dass die Priester heiraten dürfen! Worauf der Pfarrer trocken antwortet: Ja Mesner, wir werdn´s wohl nimmer erleben, aber unsere Kinder schon noch.

Meine liebsten Hobbys sind reisen und bergsteigen. Durchaus auch mal hoch hinauf. So erlebe ich mich immer mehr als Welt- und Menschenbummler. Dabei orientiere ich mich gerne an unseren kleinsten Mitbewohnern, denn sie sind Meister darin, Menschen und Dingen unbefangen, spontan, staunend und neugierig zu begegnen.

Biographisch passt wohl das folgende Zitat von Sören Kierkegaard ganz gut zu mir:
Als ich jung war, habe ich vergessen zu lachen. Erst später, als ich meine Augen öffnete und die Wirklichkeit erblickte, begann ich zu lachen und habe seither nicht mehr aufgehört.

Kontakt

Mariahilferstr. 177/9
A-1150 Wien

Tel.:+43699 1198 4002

E-Mail:
Nuster@aon.at